Herzlich willkommen auf der Seite des

Turnerbund Hassels 1925 e.V. Düsseldorf

Mitglied im *** Deutschen Turnerbund *** Deutschen Leichtathletik Verband *** Westdeutschen Volleyball Verband *** Deutschen Tchoukball Verband

eMail: kontakt@tbh-sport.de oder Tel: 0172 250 65 80 (ab 16 Uhr)

Neues aus dem Verein

Jörg Hartmann und Andrea Ziemeck im Vorstand des Turnerbund Hassels bestätigt

20.03.2017

Alter und neuer Vorsitzender des TBH bleibt Jörg Hartmann. Auch Andrea Ziemeck ist für zwei weitere Jahre Geschäftsführerin. Das bestätigte die Mitgliederversammlung am Donnerstag. Des weiteren wurde Johannes Sprzagala (Fußball) für 45 Jahre Übungsleiter-Tätigkeit geehrt. Als neuer Kassenprüfer agiert Uwe Indefrey.

Finanziell führte der Vorstand den Verein aus dem Düsseldorfer Süden mit einem Plus aus dem Jahr 2017 und plant auch für das laufende Jahr einen Überschuss. Dieser steht aber unter Vorbehalt : Seit Anfang 2018 hat der Stadtsportbund die Mietkostenzuschüsse für nichtstädtische Anlagen eingestellt. Betroffen ist davon die Nutzung der Sporthalle am Lärchenweg (Karl-Tietenberg-Schule des LVR), in der neben der Schillstraße die meisten Kurse stattfinden. Der TB Hassels hat beim Stadtsportbund einen Antrag auf weitere Zuschüsse für den Lärchenweg eingereicht, da es sich hier größtenteils um Sportangebote im Kinder- und Jugendbereich handelt. Die Entscheidung fällt auf der Sportausschusssitzung am 30.05.2018. Bei einer Ablehnung ist eine Anpassung der Mietgliedsbeiträge ab Mitte des Jahres unumgänglich. Eine Unterbringung in städtischen Hallen ist aktuell nicht möglich.

Da die Sporthalle an der Schillstraße im Jahr 2017 renoviert wurde, mussten zahlreiche Sportgruppen des TBH in andere Hallen ausweichen. Das haben alle Gruppen gut gemeistert. Lediglich in der Trampolin-Abteilung reduzierten sich aufgrund veränderter Trainingszeiten in diesem Zeitraum die Teilnehmer. Mittlerweile haben sich diese aber wieder erholt und es sind dort keine Plätze mehr frei. Zusätzlich wurde eine neue Badminton-Gruppe ins Leben gerufen, der mittlerweile 15 Sportlerinnen und Sportler angehören.

Sportlich feierte der Verein mit der Teilnahme an der Europa League der Tchoukballer sowie der Deutschen U23-Leichtathletik-Meisterschaft schöne Erfolge.
Zurzeit verfügt der TB Hassels über knapp 900 Mitglieder. Ziel ist es nun für die kommenden Jahre, weitere Menschen in Hassels und den umliegenden Stadtteilen für die verschiedenen Sportangebote zu begeistern. Vor allem in der Leichtathletik-Abteilung sind noch Kapazitäten frei.

Im (Sport-)Jahr 2018 stehen dem TBH mehrere Termine bevor. Zu nennen ist hier die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Tchoukball (21.-23. September) in der Sporthalle am Benrather Schloßgymnasium. Als nächstes präsentiert sich der Verein auch mit seinen Sportangeboten Tchoukball, Ropeskipping, Badminton, Kinderturnen und Leichtathletik auf dem Familienfest in Hassels am Samstag, den 7. April.

Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft im TBH - Mitgliederversammlung wählt zwei neue Vorstandsmitglieder

20.03.2017

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Turnerbund Hassels am Donnerstag, den 16. März 2017 hat Jörg Hartmann den Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft der Vereinsmitglieder gelobt. "Wir helfen einander, bei uns geht man nicht nur zum Training und dann nach Hause. Das unterscheidet unseren Verein von einem Fitness-Studio", hob der 1. Vorsitzende des TBH vor den versammelten Mitgliedern im Kinderclub an der Donk in Hassels hervor. Hintergrund war die Schließung der von verschiedenen Abteilungen des TBH genutzten Sporthalle an der Schillstraße Ende des vergangenen Jahres wegen des kaputten Turnhallenbodens. In Folge dessen mussten die Abteilungen enger zusammenrücken. Die Hobby-Fußballgruppe von Johannes Sprzagala war in die Sporthalle am Lärchenweg ausgewichen, ebenso wie verschiedene Kinder- und Erwachsenen-Sportgruppen. Die Leichtathletik-Gruppe hatte dort auf Trainingszeiten verzichtet und war mittwochs in den Kraftraum auf der Sportanlage am Wald ausgewichen. Die Trampolinturner wurden in der Sporthalle am Kikweg untergebracht - jedoch nur mit zwei Stunden in der Woche. "Eine suboptimale Lösung", konstatierte Jörg Hartmann. Ende April sollen die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein, so dass die Trainingszeiten nach den Osterferien wieder beim Alten sein sollen.

Auch dieses Jahr gab es im Vorstand des TBH Veränderungen: Dieter Kotzur trat nach 18 Jahren im Amt nicht mehr zur Wiederwahl an. "Die Arbeit mit Dir hat Spaß gemacht. Du warst immer der ruhige Pol", lobte Jörg Hartmann. Sylvia Zoch, bisher Übungsleiterwartin und Abteilungsleiterin der Tchoukballer, löst den bisherigen 2. Vorsitzenden ab. Neuer Schriftführer ist Wolfgang Linsmayer, der den Vorstandsposten zusätzlich zu seinen Aufgaben als Medienwart übernimmt. Er folgt auf Kristin Koplin-Drach. Für weitere Jahre wählten die Mitglieder Jörg Ellersiek als Sportwart des TBH. Als Kassenprüfer fungieren Michael Thiet, Kerstin Koplin und Julia Gies.

In seinem sportlichen Jahresbericht lobte Jörg Ellersiek die positive Stimmung in allen Sportgruppen. Besonders die 105 erfolgreichen Sportabzeichen hob er hervor. Davon legte allein 46 Stück der Nachwuchs aus den Kindergruppen ab. In einigen Gruppen gibt es aber noch Kapazität. Sowohl die Fußball-Hobbygruppe als auch die Volleyballer und die Leichtathleten können weitere Aktive gebrauchen, die mitspielen und -trainieren möchten.
Ein großes Lob ging an alle Übungsleiter. „Ohne euch wäre unser Vereinsleben nicht möglich", sagte Ellersiek.

Um Mitglieder zu werben gibt der Turnerbund Hassels in den nächsten Wochen einen neuen Flyer heraus. Dieser soll vor allem im Stadtteil Hassels, aber auch im angrenzenden Benrath verteilt werden, um Sportinteressierte vor Ort anzusprechen.
Zu Beginn der Mitgliederversammlung gedachten die versammelten Vereinsangehörigen Hubertus Görlich in einer Schweigeminute. Das Ehrenmitglied des TBH war am 22. November 2016 im hohen Alter von 94 Jahren gestorben. Er gehörte dem TBH mehr als 50 Jahre an.
Für ihre Vereinszugehörigkeit von 25 Jahren wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung folgende zehn Mitglieder geehrt: Gabriele Bender-Kowalk, Michaela Eilhoff, Robin Grützmacher, Hans-Jürgen Kirsch, Kerstin Koplin, Karin Lilienbecker, Ute Raiber, Carmen Schmidt-Bärmann, Antonia Schulz und Rudolf Schwarzer. (Siehe Bilder)



TBH begrüßt neue Geschäftsführerin: Andrea Ziemeck folgt nach 36 Jahren auf Monika Sucrow

22.03.2016

Vorsitzender Jörg Hartmann dankte Monika Sucrow auf der Mitgliederversammlung im Kinderclub In der Donk für mehr als drei Jahrzehnte ehrenamtliches Engagement im Vorstand des Turnerbund Hassels. Denn Monika Sucrow gibt ihren Posten als Geschäftsführerin nach 36 Jahren an Andrea Ziemeck ab. So ganz scheidet die langjährige Finanzchefin aber nicht aus. Sie wird weiterhin aktiv in ihrer Gymnastik Gruppe mitmachen.
Im vergangenen Jahr gab Monika ihr Wissen in Sachen Vereinsfinanzen noch an ihre Nachfolgerin Andrea Ziemeck weiter. Sie kommt aus der Zumba-Abteilung und arbeitet als Bankkauffrau. Weiters übernahm Kerstin Koplin, Leiterin der Trampolin-Abteilung, das Amt der Kassenprüferin zusätzlich zu den beiden amtierenden Kassenprüfern.

Finanziell ist der Turnerbund auf einem guten Weg. "Wir haben uns konsolidiert", sagte Jörg Hartmann, der als erster Vorsitzender wiedergewählt wurde, auf der Mitgliederversammlung. Die Beitragserhöhung im Jahr 2015 trägt also die erhofften Früchte. Für das laufende Jahr ist sogar ein Plus von fast 4000 Euro eingeplant.
Auch die Zahl der Mitglieder steigt seit dem Tiefststand von 2013. Heute sind 907 Mitglieder beim TBH sportlich aktiv - das sind sieben mehr als im Vorjahr und 80 mehr als 2013.

Auf der Mitgliederversammlung stellte Vorsitzender Jörg Hartmann auch die neuen Mitglieder des erweiterten Vorstandes vor, die nach einer Satzungsänderung nun direkt vom geschäftsführenden Vorstand bestimmt werden können und nicht mehr durch die Mitgliederversammlung gewählt werden müssen. Jens Gies löst Mark Baum als neuer Jugendwart ab, Patrick Jansen wird neuer Pressesprecher und Wolfgang Linsmayer ist als Medienwart für die Vereins-Homepage und die Social-Media-Kanäle des Vereins verantwortlich.

Sportliche Höhepunkte beim TB Hassels waren im zurückliegenden Jahr 2015 die erfolgreichen Tchoukballer, die bei den Deutschen Meisterschaften den Vizemeistertitel bei den Junioren geholt hatten. Vier Aktive fahren sogar mit der Nationalmannschaft zur Europameisterschaft nach Tschechien, die vom 30.7. bis zum 6.8. stattfinden wird.

Bei den Leichtathleten waren Maximilian Jacobs mit seinem Nordrheinmeistertitel im Speerwurf und Joshua Koßmann als Kreismeister im 60 Meter-Sprint und seinem Start beim internationalen PSD-Bank-Meeting in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle überaus erfolgreich.

Nicht zuletzt konnten auch wieder einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet werden. Das Bild zeigt die Ehrung der 40-Jahr Jubilare Hans Scherer, Anita Leven und Monika Sucrow durch den Vorsitzenden Jörg Hartmann.