Herzlich willkommen auf der Seite des

Turnerbund Hassels 1925 e.V. Düsseldorf

Mitglied im *** Deutschen Turnerbund *** Deutschen Leichtathletik Verband *** Westdeutschen Volleyball Verband *** Deutschen Tchoukball Verband

eMail: kontakt@tbh-sport.de

Liebe Vereinsmitglieder,

jetzt möchten wir Euch noch einmal vor den Ferien aktuell zur Situation beim TB Hassels in der noch immer herrschenden Coronazeit informieren, Stand 12.06.20, 19.15 Uhr.

Leider ist Sport beim TB Hassels weiter nur in sehr wenigen Bereichen möglich.
Mit der CoronaVerordnung vom 30.05.20 sind wir im Bereich Kinderleichathletik seit letzter Woche wieder auf der Anlage Karl-Hohmann-Str. 70 aktiv.
Allerdings hat die CoronaVO keine Lockerungen im Bereich Indoor-Sport gebracht, in den Hallen war weiter nur kontaktloser Sport mit einem Mindestabstand von 1,5m möglich.
Kinderturnen war damit auch nach Rücksprache mit den Übungsleiterinnen nicht umsetzbar. Wir hatten aber gehofft, wenigstens im Erwachsenensport in den Hallen wieder starten zu können.

Leider ein Trugschluss:

Halle Schillstraße: Hier hat sich im Rahmen anderer Sanierungsarbeiten herausgestellt, dass die Decke sofort saniert werden muss. Die Halle ist bis Ende der Sommerferien geschlossen.
Der Stadtsportbund hat uns durchaus Alternativen angeboten, allerdings weit entfernt, in der Koblenzer Straße.

Halle Lärchenweg: Hier hat uns der LVR mitgeteilt, dass er sich nicht in der Lage sieht, ein Hygienekonzept für alle seine Hallen für den Vereinssport aufzustellen und er außerdem sein Lehrkräfte schützen möchte. Eine Öffnung ist erst wieder nach den Sommerferien möglich (hoffentlich).

Hallen der Stadt: Hier hat die Stadt mit viel Hurra die Öffnung von 60 Hallen und Außenanlagen bekanntgegeben. Als wir uns die Listen angeschaut haben, konnten wir es nicht fassen: Keine Halle, die der Turnerbund Hassels nutzt, war dabei.
Wir haben natürlich sofort beim Stadtsportbund interveniert - unser Ansprechpartner bei Hallen - und als kleiner Lichtblick öffnet ab dem 15.06.20 die Halle Fürstenberger Straße. Hoffentlich zur Freude unserer Badminton- und Volleyballgruppe.

Auch die neueste CoronaVerordnung vom 12.06.20, die wieder Kontaktsport in Hallen zulässt, ändert nichts, da wir keine Hallen zur sportlichen Nutzung haben.

Wir können im Nachhinein nur froh sein, dass nicht die Stadt sondern der VfL Benrath Träger der Außenanlage Karl-Hohmann-Str. 70 ist: Wir haben es in Gesprächen und schriftlichen "Verträgen" geschafft, dass beim TB Hassels schon seit 3 Wochen wieder Leichtathletik und Sportabzeichen möglich ist.

Wir freuen uns im Vorstand auch, dass einige Übungsleiter/-innen im Erwachsenenbereich mit Ihren Gruppen in Parks oder in den Wald gehen (gutes Wetter vorausgesetzt) und so auch noch ein wenig mehr Sport beim TB Hassels möglich machen.

Aber auch neuen Möglichkeiten verschließen wir uns nicht, der TB Hassels ist auch beim Sport im digitalen Zeitalter angekommen: So bietet unsere Übungsleiterin Iris Moldenhauer Ihren Sport per Skype an. Anmeldungen sind möglich, Informationen auf unserer Web-Seite.

Auch an uns im Vorstand ist das alles nicht spurlos vorbeigegangen. Wir sind schon gefrustet und genervt, wie langsam alles vorangeht, welche Widerstände überall aufgetaucht sind. Wir haben uns aber auch über jeden kleinen Fortschritt, jede Einzelinitiative gefreut.

Aber Kopf in den Sand stecken gibt es nicht, wir haben schon andere Krisen durchgestanden. Wir sind guten Mutes mit Euch nach den Sommerferien wieder durchzustarten und freuen uns dann alle auf schönen Sport beim TB Hassels.

Bleibt mit Euren Lieben gesund!

Mit sportlichen Grüßen der Vorstand des TB Hassels




Liebe Vereinsmitglieder,

ich möchte Euch heute wieder einige Informationen unserer Aktivitäten zur Wiederaufnahme der sportlichen Aktivitäten mitteilen, Stand 13.05.20, 21.45 Uhr:

1.) Gespräch mit dem Schulleiter der Halle am Lärchenweg: Er teilte mir die Entscheidung des LVR mit, vorerst keinen Breitensport in der Halle zuzulassen.
Begründung LVR: Breitensport dient nicht der Daseinsfür- und vorsorge. Ich habe dazu auch eine entsprechende Mail erhalten.
Die Ansicht teilen wir nicht und lassen beim Stadt-/Landessportbund die Aussage juristisch prüfen.

2.) Leichtathletik und Sportabzeichen auf der Anlage des VfL Benrath: Hier sieht sich der VfL Benrath als Träger der Anlage nicht in der Lage, die Haftung für die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen zu übernehmen.
Wir haben dem VfL Benrath mitgeiteilt, dass wir ihn davon entbinden und der TB Hassels die Haftung für seine Sportgruppen übernimmt.
Im Rahmen eines Treffens eines Großteils der Vereine im Süden hoffen wir, hier eine endgültige Lösung mit dem VfL Benrath zu erzielen und zeitnah wieder Leichtathletik und Sportabzeichen möglich zu machen.

3.) Sporthallen der Stadt Düsseldorf: Hier haben wir uns mit dem Stadtsportbund in Verbindung gesetzt und die Mitteilung erhalten, dass die Stadt die Hallen noch nicht freigegeben hat.
Der Stadtsportbund wird, sobald er die Informationen von der Stadt erhalten hat, den Vereinen umgehend mitteilen, zu welchem Termin und Rahmenbedingungen die Hallen wieder geöffnet werden.

4.) Abfrage beim Landessportbund zur Abstandsregeln im Kinderbereich: Wie leider befürchtet, gelten diese auch hier. Entsprechend sehen wir vor dem 30.05.20 kaum eine Möglichkeit, mit Kindersport wieder zu starten (Info: Ab 30.05.20 soll "Kontaktsport" wieder möglich sein).

5.) Beim Neustart werden sich viele Dinge ändern, wir möchten schon einmal ein wenig sensibilisieren:
- Bis Eintritt in Halle besteht eine Mund-/Nasenschutzpflicht
- Einhaltung der Abstandsregel von mind. 1,5m
- Umkleidekabinen bleiben geschlossen: also in Sportkleidung kommen
- Dusch- und Waschanlagen bleiben geschlossen, aber: Wir haben beim LSB nachgefagt, wie es mit der Nutzung der Toiletten aussieht. Der LSB hat die Landesregierung kontaktiert: Toilettenanlagen dürfen genutzt werden
- Anwesenheitsformblatt: Jeder Sportler/-in muss sich hier mit Namen, Anschrift eintragen und per Unterschrift mitteilen, dass keine Corona-Symptome bestehen und er/sie aktuell auch nicht in Quarantäne sind (ach ja, jeder muss dazu einen eigenen Stift mitbringen). Ein entsprechendes Formblatt haben wir schon entworfen.
- Natürlich wird auch Desinfektinsmittel für Geräte und Hände benötigt. Für die Geräte waren wir schon relativ erfolgreich. Handdesinfektionsmittel zu erhalten ist aktuell schwierig.Falls zufällig jemand davon zuviel hat, wir nehmen es.

Damit für heute genug: Bleibt mit Euren Lieben weiter gesund.

Wir sehen uns hoffentlich bald auf dem Platz oder in der Halle!

Mit sportlichen Grüßen
Für den Vorstand des TB Hassels

Jörg Hartmann, 1. Vorsitzender




Liebe Vereinsmitglieder,

seit letzter Woche überschlagen sich etwas die Ereignisse / Informationen hinsichtlich Wiederaufnahme der sportlichen Betätigung in Vereinen.

Wir möchten Euch über den aktuellen Stand am 12.05.20, 07.00 Uhr informieren.

Fangen wir mit dem Datum 07.05.20 an: Nach der Landesverordnung ist ab dem 07.05.20 kontaktloser Breiten - und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freizeitsportanlagen möglich.

Das betrifft die Leichtathletik - und Sportabzeichengruppe. Der Träger der Anlage in der Karl-Hohmann - Str. ist der VfL Benrath, der aber selber auch von Vorgaben der Stadt abhängig ist.
Wir haben Gespräche mit dem Sportamt und dem VfL Benrath geführt, da wir mit unseren Sportarten die vorgeschriebenen Coronaregeln zur Hygiene und Abstand einhalten können.
Hier soll es heute eine Entscheidung geben.

Datum 11.05.20: Hier ist nach Landesverordnung vom 11.05.20 auch in Hallen unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen kontaktloser Sport möglich.

Da wir nur Mieter der Hallen sind - Vermieter ist die Stadt und beim Lärchenweg der LVR - müssen sie den Vereinen mitteilen, wann und unter welchen Bedingungen Sport wieder möglich ist.
Mit dem Schulleiter vom Lärchenweg habe ich heute früh ein Gespräch, hinsichtlich der städtischen Hallen warten wir stündlich auf neue Informationen.

Da im Kinderbereich kontakloser Sport nur schwer zu realisieren ist, wird es hier wohl erst ab dem 30.Mai 20 losgehen - ab diesem Datum soll lt. Landesregierung die Ausübung mit unvermeidbarem Körperkontakt in geschlossenen Räumem möglich sein.
Allerdings werden wir hier Kontakt mit den Übungsleitern / -innen aufnehmen, ob sich hier doch ein kontaktloser Sport realisieren läßt. Aber auch das alles unter dem Vorbehalt städtischer Vorgaben.

Das ist leider alles nicht zufriedenstellend, es nervt, aber aktuell nicht änderbar. Trotzdem hoffen wir, dass bis Ende des Monats unter Einhaltung der Hygiene - und Abstandsregeln wieder Sport in allen Gruppen des TB Hassels möglich ist.

Sobald es neue, datailliertere Informationen gibt, werden wir uns umgehend melden.

Bleibt mit Euren Liebe gesund!

Der Vorstand des TB Hassels

Jörg Hartmann, 1.Vorsitzender